"Mensch Kaffee" mit Gärtner Hans

Die Serie der Kaffeerösterei Martermühle zum Thema Kaffeekultur. „Mensch Kaffee" mit Hans Hörner, Landschaftsgärtner in Grafing. Seit 25 Jahren verschönert Gärtner Hans mit 8 Angestellten die Gärten in Grafing und Umgebung. Vom kleinen Privatgarten bis zu großen Projekten für die Kirche, Gemeinde oder das Landratsamt setzt er alle Aufgaben mit großem Engagement, Fachwissen und der nötigen Gelassenheit um.

Von Anfang an ist er Stammkunde der Kaffeerösterei Martermühle. Als 2012 in Grafing mit der Kaffeebar im REWE eine besondere Kaffeekultur entstand, nutzte er die Gelegenheit, um ein kleines Ritual zu etablieren: Den täglichen Besuch zum Kaffee kaufen und genießen. In unserem Fragebogen verrät er uns seine sonstigen Vorlieben rund ums Thema Kaffee.

„Mensch Kaffee“ – Folge 5

Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?

Ich trinke am liebsten Espresso mit etwas Zucker. Ich liebe den leicht bitteren Geschmack einer dunkleren Röstung. Eine gute Rösterei schafft das, ohne den Kaffee zu heiß zu rösten.

Wie viel Tassen trinken Sie pro Tag?

Drei bis fünf Tassen pro Tag, und zwar nur von der Kaffeerösterei Martermühle. Hier weiß ich, dass die Kaffeezubereitung immer perfekt ist.

Zu welcher Uhrzeit schmeckt Kaffee am besten?

Eine bestimmte Uhrzeit habe ich nicht, aber die beiden ersten Tassen Kaffee schmecken mir immer am besten. Danach kommt es darauf an, wie viele Pausen ich mir gönnen kann und wie mein Tagesablauf aussieht.

Was gehört für Sie zum Kaffee? (z.B. Kuchen, Zigarette)

Für den perfekten Kaffee brauche ich nichts außer Ruhe und einem guten Kaffee. Das bedeutet für mich hochwertigen Rohkaffee, richtig geröstet und richtig zubereitet. Am liebsten mag ich ihn superheiß. Ich spüle die Tasse vorher immer heiß aus. Kuchen, Zigarette oder andere Begleiter brauch ich nicht. In der Kaffeebar in Grafing durfte ich mir meinen Espresso selber zubereiten. Da lernte ich, dass schnelles Arbeiten und der richtige Mahlgrad sehr wichtig für den perfekten Espresso sind. Ich freue mich sehr, wenn eine Martermühle-Mitarbeiterin den Kaffee zubereitet und ich ihn genießen kann.

Welches Kaffeezubehör steht in Ihrer Küche?

Zuhaus trinke ich nicht so viel Kaffee, deshalb habe ich keinen Siebträger oder Vollautomaten. Aber ich habe eine Sammlung von Bialettis. Es sind inzwischen bestimmt 10 Exemplare, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Für meine Freundin bereite ich den Kaffee gerne in der Stempelkanne zu. Mit Milchschaum. So trinkt sie ihn am liebsten.

Welchen Kaffeemoment werden Sie nie vergessen?

Vor ca. dreißig Jahren entdeckte ich in Conegliano/Veneto in Italien Kaffeeröstereien und den Espresso. Also quasi die Kaffeekultur Italiens. Daher rührt meine Liebe zum Espresso. Dieses unbeschwerte Genusserlebnis in Italien hat mich geprägt und ich finde es immer noch toll.

Mit wem und wann trinken Sie am liebsten Kaffee?

Ich trinke meinen Kaffee sehr gerne alleine. Dabei kann ich gut entspannen oder nachdenken. Die Kaffeepausen in der Rösterei oder an der Kaffeebar genieße ich besonders. Manchmal kommen Bekannte oder Kunden hinzu. Ich freue mich immer, wenn ich Zeit für mich habe. Das ist für mich eine besondere Kaffeekultur.

An was denken Sie, wenn Sie Kaffee riechen?

Hmm … außer an Kaffee denke ich da an Pause, also Entspannung. Und an meinen Balkon, auf dem ich die Zeit mit meiner Freundin genieße. Da trinke ich gerne auch starken, schwarzen Tee.

Ihr Geheimtipp für das beste Café im Ausland?

In Turin gibt es ein Café mit einer unglaublichen Atmosphäre. Es heißt Caffè al Bicerin dal 1763. Dort ist die Atmosphäre an der Bar wunderbar leger und die Einrichtung ist wunderschön. Ich bin schon viel herumgekommen und habe viele Berufsbilder kennengelernt. Zum Beispiel war ich eine Zeitlang im Feinkostbereich tätig. Jeder Lebensabschnitt prägt einen ja irgendwie. Und so habe ich den Sinn für Qualität bei Essen und Trinken entwickelt.

Ich trinke daher nicht irgendeine x-beliebige Kaffeemischung und ein Latte Macchiato ist für mich kein richtiger Kaffee. Da genieße ich viel lieber einen guten Espresso ohne Schnörkel und Zusätze. Und ich muss sagen, bei uns in Oberbayern findet man wirklich hochwertige Produkte. Ob zum Essen oder als Kaffee.

Wie sieht Ihr Lieblingskaffeebecher aus?

Am liebsten trinke ich meinen Kaffee bzw. meinen Espresso aus einer schönen Tassen wie zum Beispiel diese hier von Gaudi.

Espressotasse-Hans-Hoerner_Gaudi

 

Themen: Kaffeeklatsch
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.