"Mensch Kaffee" mit Kaffee-Experte Thomas Stehl

Die Serie der Kaffeerösterei Martermühle zum Thema Kaffeekultur. „Mensch Kaffee" mit Thomas Stehl, Rohkaffee-Importeur und Berater

Seit ca. 17 Jahren ist Thomas Stehl im Rohkaffeehandel tätig. Viele Jahre Erfahrung im Ein- und Verkauf von Rohkaffee, regelmäßige Reisen in die Anbauländer und das tägliche Verkosten machen ihn zum Kaffeefachmann. Die Martermühle nutzt seine Expertise seit vielen Jahren bei Fragen und beim Import von Spezialitätenkaffees. Sein Produktwissen ist ein wichtiger Baustein für unser Qualitätsmanagement. 

Der Tagesablauf von Thomas Stehl dreht sich um die von uns allen geliebte Kaffeebohne. Ob es die Verkostung von helleren oder dunkleren Röstungen ist, das Analysieren von Kaffeemischungen, europaweite Kontaktpflege oder die professionelle Beurteilung für den perfekten Kaffee – Thomas Stehl hilft in allen Belangen zum Thema Kaffeekultur. Ihn hier in unserer Interview-Serie vorzustellen, bereitet mir eine große Freude! 

„Mensch Kaffee“ – Folge 7

Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?

Ich trinke am liebsten einen mittelkräftigen Filterkaffee aus der Moccamaster-Kaffeemaschine. Morgens nehme ich gerne Milch dazu, aber keinen Zucker. Selbstverständlich trinke ich nur ausgewählten Kaffee, denn inzwischen bin ich sehr verwöhnt.

Wie viel Tassen trinken Sie pro Tag?

Tassen klingt gut, ich trinke täglich zwei Kannen Kaffee aus der Moccamaster-Kaffeemaschine. Zusätzlich noch die Kaffees und Espressi, die ich bei Kunden trinke.

Zu welcher Uhrzeit schmeckt Kaffee am besten?

Grundsätzlich morgens um 9:00 Uhr in meinem Büro in Hamburg. Wenn ich auf Reisen in den Ursprungsländern bin oder Kunden besuche, verschiebt sich das. Ein guter Kaffee schmeckt immer. Da ist die Uhrzeit nicht so wichtig.

Was gehört für Sie zum Kaffee? (z. B. Kuchen, Zigarette)

Zu dem perfekten Kaffee brauche ich eigentlich gar nichts. Etwas Süßes nehme ich aber immer gerne dazu. Kuchen, Kekse oder Ähnliches (lacht und nimmt sich ein Martermühle Bio-Nougat-Busserl). Und wissen Sie, wie man das beste Schokoladenaroma erreicht? Indem man eine Banane zum Kaffee isst. Probieren Sie es aus, das ist ein Wahnsinns-Geschmackserlebnis!

Welches Kaffeezubehör steht in Ihrer Küche?

Neben der Kaffeemaschine und einem Handfilter besitze ich noch eine Kaffeemühle, denn Kaffee sollte immer frisch gemahlen sein. Zu der perfekten Zubereitung gehört der richtige Mahlgrad. Das Testen verschiedener Kaffees gehört zu meiner täglichen Kaffeekultur. Im Büro steht einen Siebträger, hauptsächlich zum Testen und für meine Kunden. Neben dem richtigen Mahlgrad ist ein guter Rohkaffee wichtig. Am besten schonend von einer kleinen Rösterei geröstet.

Welchen Kaffeemoment werden Sie nie vergessen?

2004 besuchte ich eine Kaffeeplantage in Costa Rica. Die Finca heißt Llano Bonita und liegt in Tarrazu, einem weltbekannten Anbaugebiet für Kaffee. Die Atmosphäre dort war einzigartig. Wir tranken den Kaffee traditionell aus einem Stofffilter, das grandiose Panorama und die herzlichen Leute: Das war ein Wahnsinns-Erlebnis!

Mit wem und wann trinken Sie am liebsten Kaffee?

Sehr gerne trinke ich eine gute Tasse Kaffee bei befreundeten Röstereien in Hamburg. Das sind alles meine Kunden und wenn ich Zeit habe, können wir hier sehr gut das Geschäft mit einer kleinen, entspannten Kaffeepause kombinieren. Dann freue ich mich über meine persönliche Kaffeekultur, gleich hier um die Ecke.

An was denken Sie, wenn Sie Kaffee riechen?

Oje, ich denke, da bin ich schon zu sehr Kaffeeprofi. Wenn meine Nase Kaffee riecht, beginnt sie sofort zu analysieren. Kaffee zu riechen und zu schmecken gehört zu meinem Job, bereitet mir aber immer wieder Vergnügen!

Ihr Geheimtipp für das beste Café im Ausland?

Hmm … lassen Sie mich überlegen. Für uns Hamburger liegt Bayern ja schon fast im Ausland (Thomas lächelt verschmitzt). Deshalb empfehle ich mit gutem Gewissen das Café in der Rösterei Martermühle. Da ist es immer super entspannt und gemütlich. Und es gibt dort einen ausgezeichneten Kaffee! Und natürlich Cappuccino, Latte Macchiato oder was das Kaffeetrinkerherz begehrt!

Wie sieht Ihr Lieblingskaffeebecher aus? (ggf. mit Foto)

Ich hatte bis vor Kurzem tatsächlich einen Lieblingsbecher für meinen Kaffee. Das war ein großer, schlanker Becher mit einer Biene drauf. Meine Frau hat ihn mir vor 15 Jahren in einem Adventskalender geschenkt. Nun ist er leider kaputtgegangen. Das Lustige war, dass ich meiner Frau zeitgleich auch einen Kaffeebecher geschenkt habe. Der ist allerdings grün und noch nicht kaputt!

Themen: Kaffeeklatsch
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.