Kaffee - seine Inhaltsstoffe und sein Aroma

Hallo liebe Kaffeegenießer,

schon seit Jahrhunderten beschäftigen sich Wissenschaftler mit der Zusammensetzung des Kaffees. Obwohl die neuen Untersuchungsmethoden viele neue Erkenntnisse gebracht haben, ist es bis heute noch nicht gelungen, eine vollständige Bilanz aller Bestandteile des Kaffees aufzustellen. Man weiß inzwischen, dass die wichtigsten Inhaltsstoffe des Kaffees Kohlenhydrate (Hauptbestandteil des Kaffees, der größtenteils als Kaffeesatz zurückbleibt), Pflanzenfett (das so genannte Kaffeeöl), Alkaloide (z. B. das Koffein), Mineralstoffe, Säuren sowie mehr als 800 flüchtige Aromastoffe sind.

Da sich beim Röstprozess das Gewicht der Kaffeebohnen verringert und sich das Volumen dagegen um 50-100% vergrößert, verändern sich auch die Inhaltsstoffe in großem Maße und es werden ganz neue Substanzen hervorgerufen. Hierbei bilden sich die typischen Aromastoffe, die das Kaffeegetränk so beliebt machen und sich durch Geruchs- und Geschmackswahrnehmungen unterscheiden lassen. Erst die Kombination dieser einzelnen Substanzen, die in der Summe das Aroma bilden, macht die Einzigartigkeit des Kaffees aus. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es bis heute noch nicht gelungen ist, das Kaffeearoma künstlich zu erzeugen.

Wir finden es sehr spannend, jeder Bohne das perfekte Aroma zu entlocken und die unterschiedlichen Geruchs- und Geschmacksrichtungen zu entdecken. Probieren Sie es doch einmal aus und begeben sich auf Kaffee-Entdeckungstour!

Themen: Kaffeebohnen
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.