Fairer Bio Kaffee

Biologisch angebaute Arabica-Kaffees

Biologisch angebaute Arabica-Kaffees

Bitte auswählen:
  • Feine Würze, großes Aroma. Die sanfte Mischung aus Peru und Mexiko ist besonders säurearm.

    ab 6,99 €

    Inhalt: 250 Gramm (27,96 € / 1000 Gramm)
    1 Bewertung
  • Der gut ausbalancierte Kaffee aus Bolivien ist mild bei einem zarten Schokoladenaroma und ganz feiner Säure.

    ab 6,99 €

    Inhalt: 250 Gramm (27,96 € / 1000 Gramm)
     
  • Frische Aromen, leichte Kakaonote. Dieser Kaffee aus Honduras überzeugt auch durch seine milde Säure.

    ab 6,99 €

    Inhalt: 250 Gramm (27,96 € / 1000 Gramm)
     
  • Der milde Kaffee aus Mexiko besticht mit seiner Eleganz. Die frisch von Hand gerösteten Kaffeebohnen schmecken sanft und aromatisch.

    ab 6,99 €

    Inhalt: 250 Gramm (27,96 € / 1000 Gramm)
     
  • Sanfter Genuss ohne Koffein. Der Bio-Kaffee aus Mexiko schenkt Ihnen ein Genusserlebnis für den ganzen Tag.

    ab 6,99 €

    Inhalt: 250 Gramm (27,96 € / 1000 Gramm)
     
  • Duft nach Kakao und Mandel. Feinwürziger, vollmundiger Geschmack, ausgewogener Körper, erlesene Säure.

    ab 7,49 €

    Inhalt: 250 Gramm (29,96 € / 1000 Gramm)
     
  • Der Peru ist angenehm mild bei charakteristischer Würze und feinem Aroma nach Karamell. Besonders säurearm durch unsere schonende Röstung.

    ab 6,49 €

    Inhalt: 250 Gramm (25,96 € / 1000 Gramm)
     
  • Der Tunki verfügt über ein voluminöses Aroma und einen vollen Körper. Schokoladige und florale Nuancen.

    ab 7,49 €

    Inhalt: 250 Gramm (29,96 € / 1000 Gramm)
    1 Bewertung
  • 3x BIO Arabica-Kaffees aus Bolivien, Sumatra und Peru zum Probieren. Milder, mittelkräfiger und kräftiger Geschmack. Feinstes Aroma, säurearm.

    19,99 €

    Inhalt: 750 Gramm (26,65 € / 1000 Gramm)
     
  • Unser Kaffee aus Sumatra ist säurearm und erinnert mit seinem warmen Aroma an den Duft regennasser Erde.

    ab 6,99 €

    Inhalt: 250 Gramm (27,96 € / 1000 Gramm)
     

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Kaffee- und Espressosorten aus biologischem Anbau an. Alle unsere Bio Kaffees werden bei staatlich zugelassenen Öko-Kontrollstellen überprüft und erhalten eine Bio-Zertifizierung. Probieren Sie unseren mit „Gold“ ausgezeichneten BIO Kaffee PachaMama aus Peru. Beide Sorten BIO Espresso PachaMama und BIO Kaffee PachaMama sind von der deutschen Röstergilde mit dem „Gold“- Zertifikat ausgezeichnet und avancieren zum Topseller. Schmeckt auch im Kaffeevollautomat!

Ernte von Bio Kaffee und Bio Espresso

Unsere Bio Kaffees und Bio Espressos werden am Kaffeestrauch von Hand geerntet. Bei den konventionellen Ernteverfahren in nahezu allen Anbauländern übernehmen häufig Erntemaschinen diese Arbeit. Das führt unter anderem zur Abholzung der für Mischkultur wichtigen Schattenbäume. Insgesamt wird beim Bio-Anbau mehr Handarbeit benötigt. Im weiteren Prozess unterscheidet sich der industrielle Anbau kaum von der ökologischen Methode. Nach der Ernte wird das Fruchtfleisch von der Kaffeebohne gelöst und gereinigt. Danach wird die Bohne bei der nassen Aufbereitung fermentiert. Nach einer weiteren Reinigung wird der Rohkaffee getrocknet und verschifft. Erst in den Zielländern findet die Röstung statt. Bei der Martermühle findet die schonende Trommelröstung statt. Bei einem optimalen Mahlgrad entfalten die Bohnen geschmacklich ihr vollmundiges Aroma – beispielsweise im Handfilter.

Röstung von Bio Kaffee und Bio Espresso

Durch den hohen Anteil der Handarbeit beim Bio-Anbau entstehen höhere Kosten für den Rohkaffee. Die hohe Qualität muss beim Rösten also mit Vorsicht behandelt werden. Supermarkt-üblicher Kaffee wird während der Röstung in zu kurzer Zeit auf bis zu 500 Grad erhitzt. Wir bei der Martermühle rösten unsere Kaffees schonend bei rund 200 Grad bis zu 20 Minuten lang in unserer Rösttrommel. So kann sich das vollmundige Aroma entfalten und Sie schmecken die Qualität.

Bio Kaffee, Fairtrade und Direct Trade

Kaffee kann erst „Bio“ sein, wenn sich vom Bauern bis zum Röster alle an gemeinsame Standards halten. Genau das ist der Anspruch der Kaffeerösterei Martermühle. Aus dieser Überzeugung heraus setzt die Kaffeerösterei Martermühle auf Direct-Trade, also auf den direkten Handel mit den einzelnen Bauern. Anders als Fairtrade ist Direct-Trade kein eingetragenes Markenzeichen, sondern eine strenge Selbstverpflichtung zu einem neuen Miteinander mit einzelnen Bauern. Der Vorteil ist, dass es keine Zwischenhändler mehr gibt, die ebenfalls vom Handel zwischen Röster und Bauer profitieren wollen. Über Projekte wie „PachaMama“ in Peru können die Röstereien ihren Kaffee direkt von den Farmen beziehen. Dafür zahlen Röstereien den Kaffeebauern Preise, die deutlich über den aktuellen Marktwerten liegen und ermöglichen ihnen so einen angemessenen Lebensstandard.

Martermühle BioLine

Wir bieten Ihnen Espresso- und Kaffeespezialitäten aus biologischem Anbau in 250g, 500g und 1000g-Packungen an. Passend für jede Kaffeezubereitung: vom Handfilter bis zum Vollautomaten. Die Kaffeebauern verzichten für unseren Bio Kaffee auf künstliche Düngemittel und Pflanzenschutzmittel. Schädlinge und Krankheiten der Kaffeepflanzen bekämpfen die Kaffeebauern durch Sortenwahl und natürliche Mittel, wie Anbau in Mischkultur, bei der sich Kaffeepflanzen und Schattenbäume abwechseln.

Bio Kaffee wird im Einklang mit der Natur hergestellt und schont somit die Umwelt. Natürlich verzichten wir bei unserem Röstkaffee auf Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Wir gehen bei der Röstung konsequent unseren Weg und tauschen uns zu unserem Röstkaffee mit Toxikologen sowie Naturwissenschaftlern aus. Allein die Bio-Zertifizierung ist uns zu wenig. Papiertüten aus nachhaltiger Forstwirtschaft und kein Aluminium. Produziert in Deutschland. Das ist Herzenssache und gehört genauso dazu wie die schonende Röstung, das richtige Kaffeezubehör und der ideale Mahlgrad.