Lebkuchen zum Trinken

An Glühwein haben Sie sich dieses Jahr schon satt getrunken? Hier kommt eine Kaffee-Alternative, die es in sich hat: Der Lebkuchen-Grog.

Mit Glühwein ist das so eine Sache: Kaum sind die ersten richtig kalten Tage da, bekommt man langsam Lust auf ihn. Die Tage, an denen die Luft nach Winter schmeckt und es um vier Uhr nachmittags langsam zu dämmern beginnt. Meistens dauert es dann noch einige Zeit, aber irgendwann steht man dann doch auf dem Weihnachtsmarkt oder auf einer Adventsfeier in einem Büro oder bei jemandem zu Hause und bekommt die erste Tasse mit dem heißen Getränk in die Hände gedrückt. Der erste Schluck ist immer fantastisch: Heiß, süß, weihnachtlich, genauso, wie man es sich vorgestellt hatte. Doch beim dritten oder vierten Schluck wird der Glühwein vor allem eines: lauwarm und verdammt süß.

Schon mal mit einem Lebkuchen angestoßen?

Wie wäre es mit einer Alternative, die richtig nach Weihnachten schmeckt und nicht nur deshalb perfekt zu kalten Tagen passt? Der Lebkuchen-Grog ist nicht ganz unaufwändig, aber das Resultat lohnt sich. Das Getränk eignet sich auch perfekt als Dessert zu einem wunderbaren Wintermenü.

Anleitung Lebkuchen-Grog (für sechs Personen)

Zutaten:1,5 Liter Filterkaffee, 1 Bio-Zitrone, 1 Bio-Orange, 250 ml Kaffeesahne, Lebkuchenbutter, 200 ml Rum

Lebkuchenbutter: In einer Schüssel zwei Esslöffel weiche, leicht gesalzene Butter mit 100 Gramm braunem Zucker und je einem Viertel Teelöffel Piment, Muskat, Zimt, Nelken und etwas Rumaroma verschlagen.

Lebkuchen-Grog: Die Zitrone und die Orange heiß abwaschen und trocken tupfen. Schale in Zesten abreißen. 1,5 Liter Kaffee in einer Kanne mit der Kaffeesahne mischen und schön heiß über die Schalen gießen. Rum untermischen. Jeweils einen Teelöffel Lebkuchenbutter in jede Tasse geben und servieren.

Extra-Tipp: Die Lebkuchenbutter kann wunderbar zum Kochen (z.B. zu Rehbraten) oder zum Verweihnachtlichen von heißen Milchgetränken für Kinder genutzt werden.

Kaffee online kaufen

Für einen Lebkuchen-Grog eignet sich kaum ein Kaffee so gut, wie die diesjährige Weihnachtsedition aus der Kaffeerösterei Martermühle. Die Bohnen aus Guatemala schmecken wunderbar nussig und schokoladig und passen mit ihrem frischen Aroma perfekt zum Winterheißgetränk. Für den Genuss am Abend eignet sich der koffeinfreie Mexiko-Kaffee. Hier können Sie den Kaffee online bestellen: „Weihnachtskaffee“ und „BIO Kaffee Mexiko koffeinfrei"

Themen: Kaffeerezepte
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.